Nie wieder frei sein?

Hörsaalvortrag mit Gaby Wentland

Junge Frauen aus Osteuropa oder Afrika werden verschleppt, ihnen wird der Pass weggenommen und sie werden in Westeuropa zur Prostitution gezwungen. Es klingt nach einem düsteren Thriller. Doch ist so etwas auch in Deutschland möglich? Ein Vortrag über Missstände und Möglichkeiten mit anschließender Fragerunde.

  • Mittwoch, 25. Oktober, 18 Uhr
  • Ruhr-Universität, HZO 50
Image
Image

Über die Referentin

Gaby Wentland (60) ist die 1. Vorsitzende von MISSION FREEDOM e.V., einem Verein gegen den Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung. Gegründet wurde der Verein am 1.1.2011 in Hamburg. Frau Wentland reist weltweit, um auf das Unrecht der modernen Sklaverei aufmerksam zu machen. MISSION FREEDOM hat ein Sicherheitshaus und ist mit 30 Organisationen gegen den Menschenhandel europaweit vernetzt. Sie sind Mitglied in der Diakonie, werden von der EU gefördert und haben 20 Mitarbeiter(innen).

http://mission-freedom.de

Image